Der ganze Stolz...

b_300_0_16777215_00_images_stories_Balljunge.jpgDer ganze Stolz des Vereins: Unsere Jugend!


Seit langem ist der Tennisclub Passau- Neustift für seine sehr gute Jugendarbeit bekannt. Viele Kinder und Jugendliche kommen zum Tennisclub Passau-Neustift, da auf der großzügigen Tennisanlage eine exzellente Betreuung durch die TCN-Trainer und Tennischule Svoboda angeboten wird. Der Tennisclub Passau-Neustift möchte darüber hinaus Jugendlichen jeden Alters



und jeder Spielstärke ein Gemeinschaftsgefühl und Begeisterung für den „weißen Sport“ vermitteln.


 


Die Jugendarbeit des Tennisclub Passau- Neustift bezieht sich grundsätzlich auf zwei Bereiche ... den Leistungssport und den Breitensport. Derzeit befinden sich ca. 120 jugendliche Tennis-Mitglieder im Tennisclub Passau-Neustift, wovon ca. ein Drittel dem Bereich Leistungssport zuzurechnen ist.


Jedes Kind kann in unserem Club entsprechend seiner Neigung und Talent innerhalb unseres, nach den Empfehlungen des BTV bzw. DTB aufgebauten Trainingskonzeptes, als Hobbyspieler, in einer Leistungsgruppe oder der TCN-Talentgruppe sich sportlich betätigen. Bei Interesse erläutern wir Ihnen gerne unser Trainingskonzept persönlich.


b_300_0_16777215_00_images_stories_Jugend-Banner.jpg


 


So werden Talente gesichtet:
• Zusammenarbeit mit Schulen Passau-Neustift und Passau-Heining seit vielen Jahren
• Schulanfänger kommen mit Lehrpersonal zu TCN zur Talentsichtung
• Sichtung durch TCN-Sportwart/Leiter Trainingscenter mit Übungsleiter
• Sichtungskriterien: Motorik, Ballgefühl, Schnelligkeit, Ausdauer


Talentförderung im Verein:
- Aufbau nach Altersgruppen, daraus Zusammenfassung in Gruppen nach Talent und Leistungsbereitschaft
- Zusammenfassung der besten und talentiertesten Kinder in einer Talentgruppe. Diese Gruppe wird ausschließlich durch Vertragstrainer, der gleichzeitig Sportwart ist, trainiert


Qualifikation der Trainer: 1 x B-Lizenz, 6 x C-Lizenz, 4 x erfahrene Turnierspieler
- Besondere Merkmale der Leistungsförderung: Trainer sind alle gleichzeitig Mannschaftsspieler, zum Teil sogar in einer Mannschaft mit den Jugendlichen (1. Herren-, 1. Damenmannschaft) und damit Vorbilder und Vertrauenspersonen. Die Trainer haben zum Teil selber Kinder im Verein
- Vorbildliche Zusammenarbeit Schule und Verein seit 10 Jahren
- Sportliche Perspektive im eigenen Verein durch kontinuierliche Aufstiegsmöglichkeit in nächste höhere Mannschaft. Kein Zukauf von Spielern
- Durch umfangreiche Betreuung der Kinder auch außerhalb des Trainings und gesellschaftliche Integration der Eltern im Verein, auch für Eltern ohne Mitgliedschaft, fördern den Zusammenhalt. Dadurch keine sozialen Schranken oder Standesdünkel und soziale Probleme
- Unser neuestes Projekt heißt "Sport nach 1": Hierbei wird als Alternative zum Schulsport Tennisspielen angeboten. Dies bedeutet eine hohe soziale Verantwortung für uns: Zwischenzeitlich nahmen dieses Angebot 24 Schülerinnen & Schüler aus den Schulen Neustift, Heining, Heidenhof und Nikola wahr, die in 3 Gruppen eingeteilt wurde.

Unsere Sponsoren