Tag der offenen Tür beim TC Passau – Neustift

altMehr als einhundert Teilnehmer folgten am letzten Samstag der Einladung des TCN zum „Tag der offenen Tür“. Anlass zu diesem Fest war die gelungene Generalsanierung des Clubhauses. Ca. 140 TSD Euro investierte der TCN, um das 40 Jahre alte Gebäude in ein zeitgemäßes, energetisch modernes Schmuckstück zu gestalten. Dach, Fassade, Heizung mit Erdgas und Solarkoppelung, sowie die Umstellung der gesamten Beleuchtung auf LED – Technik und Erneuerung der Kühlung umfasste die Sanierung. Durch die unbürokratische Unterstützung des BLSV, der Stadt Passau und der VR-Bank Passau konnte ein Finanzierungs-konzept gestaltet werden, das diese Investition tragenlässt.



 


Mit einem Festprogramm für Jung und Alt ab 14.00 Uhr, mit Schnupperkurs, Aufschlagmessung, Kleinfeld und Mixed war den Tennisbegeisterten eine Fülle von Möglichkeiten geboten, Tennis in seinen Variationen kennen zu lernen.  Für das leibliche Wohl wurde durch die neue Pächterfamilie Atanasov mit einem bayerisch – mediteranen Buffet und Hacklberger- Freibier gesorgt. Für die Jugend selbstverständlich alkoholfreie Getränke. Die Damen des TCN stellten mit gespendeten Torten ihre Backkünste unter Beweis.    


Auch an die Fußballfans wurde gedacht und mit zwei Großmonitoren die Gelegenheit zum mitfiebern gegeben.  Eine Tombola mit schönen Sachpreisen und einem Hauptgewinn - ein Wellness-Wochenende im Hotel St. Wolfgang, Bad Griesbach für zwei Personen – rundete das Programm ab. Zur Halbzeit der Fußballübertragung wurde die Gelegenheit genutzt und ein Sonnwendfeuer entzündet, das besonders bei der Jugend Anklang fand. 


alt



Die beiden TCN – Vorstände Herbert Groll und Prof. Dr. Klaus Dirscherl durften von den Ehrengäste Herr Urban Mangold, Bürgermeister der Stadt Passau, Frau Gerlinde Kaupa, BLSV – Bezirksvorsitzend und Herr Dr. Christian Reischl, BTV – Bezirksvorsitzender, die Glückwünsche zu dem gelungenen Fest und dem Ergebnis der Generalsanierung und den Dank für das große Engagement im Tennissport entgegen nehmen . 



alt