40 Jahre TC Neustift

40 Jahre TC Passau-Neustift am 08.07.2017


Auch die schlechte Wetterprognose konnte die Stimmung des TCN – Organisationsteams nicht trüben. „40 Jahre TCN gehören gebührend gefeiert“ war die Devise und selbst ein kräftiger Regenschauer am Nachmittag war für die Plätze sogar förderlich.


Mit einem gemischten Sportprogramm aus Schnuppertennis, Kleinfeld, Midcourt und einem Mixed für Jung und Alt verging der Nachmittag wie im Fluge. Wertvolle Sachpreise konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schleiferlturniers in Empfang nehmen.


Mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen (gespendet von TCN Damen) konnten es sich die Mitglieder und Gäste am Nachmittag gütlich tun.


Ab 17 Uhr wurden die Ehrengäste und Mitglieder mit einem Sektempfang von den beiden Vorständen Herbert Groll und Klaus Dirscherl begrüßt. In einem kurzen Statement erläuterte Herbert

Groll (Gründungsmitglied) die Geschichte und Entwicklung des TCN. Nicht ohne Stolz wurde dabei auf die Investitionen zur Werterhaltung und Modernisierung hingewiesen. Kostensenkung durch Energieeinsparung und Umweltschutz waren die Maxime. Mit einer Multi-Media-Präsentation mit ca. 1.500 Bildern wurden die 40 Jahre Entwicklungsgeschichte des Vereins dargestellt.


In Vertretung des Schirmherren, OB Jürgen Dupper, überbrachte Herr Bürgermeister Urban Mangold die Glückwunsche der Stadt Passau. Von Frau Gerlinde Kaupa, BLSV – Kreisvorsitzende, wurden die noch im Verein verbliebenen 14 Gründungsmitglieder für Ihre langjährigen Verdienste im Sport mit Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet. Herr Karl Dinzinger, BTV – Vorsitzender Bezirk Niederbayern überreichte an Vorstand Herbert Groll eine Urkunde an den TCN für die Verdienste des Vereins im Tennissport. Zudem erhielt der 1. Vorstand eine Urkunde und silberne Ehrennadel des BTV für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im TCN. Insgesamt wurden 52 Mitglieder für ihre langjährige Treue (25, 30, 35 und 40 Jahre) zum Verein mit Urkunden geehrt. Dr. Christian Günther gab eine von ihm eigens zu diesem Anlass komponierte Hymne zum Besten und erntete dafür stürmischen Applaus.
Mit einem hochklassigen Tennis-Match präsentierten die beiden TCN-Trainer Rainer Sitter und Thomas Maier (Tennisschule Maier-Sitter) ihre Klasse dem begeisterten Publikum. Stuhlschiedsrichter, Linienrichter und Ballkinder vermittelten Grand-Slam-Feeling.


Ab 19.00 Uhr wurde das vom Gusto-Team kreierte Buffet eröffnet. Dem Zuspruch nach wohl erste Wahl. Die angebotenen Getränke ließen auch keine Wünsche offen. Selbstverständlich war auch für das Wohl der Jugend reichlich gesorgt. Dass die TCN-Jugend sich wohl und eingebunden fühlte beweist, dass die Kinder bis nach Einbruch der Dunkelheit auf den Plätzen standen und sich heiße Matches lieferten.


Musikalisch wurde das Fest von dem Duo Danubia aus Obernzell begleitet. Ein besonderer Dank gilt dem Team um Barbara Hribek, Ulla und Uli Ellwein, Esther Wagner und Monika Groll, die für eine reibungslose Organisation und Service sorgten. Nachfragen, wann das nächste Fest stattfindet, kann wohl als Dank für das gelungene Fest gewertet werden.


HG